Die Rede des Generalkonsuls zum 92. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei

R. Cem Örnekol 29.10.2015

Sehr geehrte Gäste,

verehrteLandsleute,

Es ist mir eine große Freude, heute, zum 92. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei, mit Ihnen, unseren deutschen Freunden und hier lebenden, wertvollen Mitgliedern der türkischen Gemeinde zusammen zu sein. Im eigenen Namen und im Namen meiner Gattin und aller meiner Mitarbeiter heiße ich Sie alle herzlich willkommen und möchte allen meine besten Wünsche aussprechen. Ich möchte unser Volk zu diesem Jahrestag, auf den wir stolz sind, beglückwünschen.

Die Gründung der Republik, die der große StaatsmannMustafa Kemal Atatürk und seine Gefährten nach dem unter sehr schwierigen Bedingungen geführten Kampf um die Unabhängigkeit unseres Landes erreicht haben, ist das größte Gut, das dem türkischen Volk anvertraut wurde.


Nachdem das Land in jahrelangen Kämpfen furchtbar gelitten hatte und fast von der Auflösung bedroht war, erschien die Gründung der Türkischen Republik als ein schier unmögliches Unterfangen. Und doch ist sie in den letzten 92 Jahren zu einem Staat mit einer modernen, starken und fundierten Identität geworden, was einen beispielhaften Erfolg bedeutet und Anlass zum Stolz gibt. Bei dieser Gelegenheit möchte ich unserem großen Staatsmann Mustafa Kemal Atatürk, seinen Gefährten und allen unseren Führungskräften, die danach das Banner weitergetragen haben, die ihr Leben für das Überleben unseres Landes gegeben haben, noch einmal meinen Dank aussprechen.

Verehrte Gäste,

innerhalb dieser 92 Jahre der Republik, ist die Türkei heute als Ergebnis von sehr wichtigen und schwer zu realisierenden Reformen und Entwicklungsinitiativen mit ihrer wachsenden Wirtschaft, pluralistisch-demokratischen Struktur und aktiven und konstruktiven Außenpolitik ein angesehenes Mitglied der internationalen Gesellschaft.

Mit einem Nationaleinkommen von 1 Billion Dollar, einem Außenhandelsvolumen von über 300 Milliarden Dollar, mit einer Bevölkerung von 75 (fünfundsiebzig) Millionen, mit jungen, dynamischen und kreativen Menschen steht die Türkei heute in wirtschaftlicher Hinsicht auf Platz 6 in Europa und weltweit auf Platz 16. Deutschland ist der wichtigste Handelspartner der Türkei. Gleichzeitig wachsen die wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder in verschiedenen Bereichen stetig.

Es ist eine Tatsache, dass bei der Entstehung dieser erfreulichen Situation nebst Behörden, auch die von Bürgern der beiden Länder in gegenseitigem Vertrauen realisierten Initiativen und die Beiträge der nach Deutschland zugezogenen und hier lebenden türkischen Bürger und der Deutschen türkischer Herkunft eine wichtige Rolle spielen.

Die Türken, die vor einem halben Jahrhundert der Einladung, als „Gastarbeiter“ nach Deutschland zu kommen, gefolgt sind, haben es geschafft, zu erfolgreichen Unternehmern, arbeitsplatzschaffenden Geschäftsleuten und Investoren zu werden.

Verehrte Gäste,

wir beobachten mit Freude, wie die historischen, tief verwurzelten Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland gedeihen, sich verstärken und noch vielfältiger werden.

Wie in ganz Deutschland intensivieren sich so die menschlichen Beziehungen auch zwischen in Baden lebenden ca. 110 Tausend türkischen Bürgern und deutschen Bürgern türkischer Herkunft und unseren deutschen Freunden von Tag zu Tag. Die wirtschaftlichen Aktivitäten nehmen zu ebenso wie die in den Bereichen, Bildung, Kunst und Sport. Die wichtigsten Faktoren bei dieser positiven Entwicklung sind nach meiner Meinung zum einen die Bedeutung, die die türkischen Bürger der Partizipation beimessen, und zum zweiten der freundliche und konstruktive Beitrag der badischen Behörden. In diesem Sinne spreche ich allen Seiten meine Dankbarkeit aus.

Zur vollen Partizipation der türkischen Gesellschaft in Deutschland sind selbstverständlich
noch neue Schritte erforderlich. Insbesondere die Beseitigung der noch bestehenden Probleme in der Bildung ist von großer Bedeutung, damit die türkischen Kinder das Ausbildungsniveau, das die bessere Eingliederung in die deutsche Gesellschaft gewährleistet, erreichen können. Zur Lösung dieser Probleme ist außer dem Interesse und der Zusammenarbeit der uns freundschaftlich verbundenen deutschen Behörden auch das tatkräftige und ausdauernde Bemühen und Mitwirken unserer Bürger und Vereine notwendig. Unser Generalkonsulat wird wie in der Vergangenheit weiterhin größtmögliche Anstrengungen machen, um diese Zusammenarbeit zu fördern und zu stärken

Mit diesen Gedanken möchte ich Ihnen im eigenen Namen, im Namen meiner Gattin und der Mitarbeiter unseres Generalkonsulates dafür danken, dass Sie an diesem glücklichen Tag mit uns zusammen sind, und wünsche allen einen schönen Abend und alles Gute.



Pazartesi - Cuma

08:30 - 14:00


  • T.C.K.B.K KÜTÜPHANESi
  • 1.1.2018 Resmi Tatil - Yılbaşı
    30.3.2018 Dini Tatil - Paskalya Arifesi
    2.4.2018 Dini Tatil - Paskalya
    1.5.2018 Resmi Tatil - İşçi Bayramı
    10.5.2018 Dini Tatil - Hz. İsa’nın Göğe Yükselişi
    21.5.2018 Dini Tatil - Küçük Paskalya
    31.5.2018 Dini Tatil - Yortu Bayramı
    15.6.2018 Dini Tatil - Ramazan Bayramı 1. Gün
    21.8.2018 Dini Tatil - Kurban Bayramı 1. Gün
    3.10.2018 Resmi Tatil - AFC Milli Günü
    29.10.2018 Resmi Tatil - Cumhuriyet Bayramı
    1.11.2018 Resmi Tatil - Azizler Yortusu
    25.12.2018 Resmi Tatil - Noel 1. Gün
    26.12.2018 Resmi Tatil - Noel 2. Gün