''Meslek Eğitimi Yoluyla Uyum'' konulu etkinlik

Serhat Aksen 07.11.2014
Rede von Herrn Generalkonsul Serhat Aksen zur Veranstaltung ’’Integration durch Ausbildung’’ am 5. November 2014 – IHK Karlsruhe

Sehr geehrter Herr Heinz Ackermann, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie,
Sehr geehrter Herr Wolfgang Grenke, Präsident der IHK Karlsruhe,
Sehr geehrter Herr Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe,
Liebe Schülerinnen und Schüler,
Verehrte Pressevertreter,
Meine Damen und Herren,

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung ’’Integration durch Ausbildung’’ das gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, unserem Generalkonsulat, der IHK Karlsruhe und der Handwerkskammer Karlsruhe organisiert wurde.


Die Wahl einer Berufsausbildung, stellt für unsere Jugendlichen einen Wendepunkt dar.

Bezüglich der Berufsausbildung wissen wir, dass insbesondere Jugendliche mit Migrationshintergrund auf die meisten Probleme stoβen.


In dieser Hinsicht ist es unsere gemeinsame Aufgabe, Jugendliche zu unterstützen.

Themen wie Ausbildung und allgemeine Bildung werden bevorzugt von unserem Generalkonsulat behandelt.

Als Türkisches Generalkonsulat wünschen wir uns, dass unsere Jugendlichen eine gute Berufsausbildung genießen und somit einen guten und sicheren Start in das Arbeitsleben erfahren.


Zwischen der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit und unserem Generalkonsulat besteht eine gemeinsame Erklärung hinsichtlich einer Zusammenarbeit zum Thema Berufsausbildung.


Im Rahmen der von mir erwähnten gemeinsamen Erklärung sind wir mit den Arbeitsagenturen, den IHK’s und den Handwerkskammern im Zuständigkeitsgebiet unseres Generalkonsulates in verschieden Städten zusammengekommen und haben Veranstaltungen durchgeführt. Wir planen, diese Veranstaltungen in nächster Zeit fortzusetzen.


Um unsere Gesellschaft über berufliche Bildungsmöglichkeiten zu informieren, versuchen wir als Generalkonsulat auch von den sozialen Medien, die besondere Aufmerksamkeit seitens der Jugendlichen genießen, wie z.B. unserer facebook Seite zu profitieren.


Außerdem nehmen wir als Generalkonsulat an Ausbildungsmessen teil und versuchen, Informationen zu liefern.

Meine Empfehlung an unsere Jugendlichen und ihre Familien ist es, Messen wie diese in Anspruch zu nehmen und die Möglichkeiten besonders gut zu nutzen.

Außerdem empfehle ich, sich nicht auf 7 bis 8 bestimmte Ausbildungen zu fokussieren, sondern sich bewusst zu sein, dass es 350 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen gibt.


In diesem Zusammenhang möchte ich insbesondere auf Branchen wie z.B. Erzieher/in oder Altenpflege verweisen, in denen ein hoher Bedarf besteht.

Unser Thema lautet ’’Integration durch Ausbildung’’. Wir nehmen Integration als Partizipation und Miteinanderleben wahr.

Integration ist keine Einbahnstraβe.
Deshalb sollte sich jeder Mühe bei diesem Thema geben.

Um die Integration von Migranten zu vereinfachen, sollten grundlegende Probleme überwunden werden.

Eines der grundlegenden Probleme im Zusammenhang mit der Berufsausbildung ist, dass Jugendliche mit Migrationshintergrund bei Bewerbungen nur aufgrund ihres fremdklingenden Namens weniger Chance auf Erfolg finden.

Dies ist mittlerweile in Studien belegt worden.

Während der Veranstaltung ’’Ausbildungsplattform 2014’’ in Stutensee im September, hat Herr Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann, Ministerialdirektor im Ministerium für Integration in Baden-Württemberg diesbezüglich ein wichtiges Beispiel gegeben.

Herr Hammann hat gesagt, dass eine Bewerbung mit genau denselben angegebenen Eigenschaften einmal mit deutschem Namen und einmal mit fremdklingendem Namen gezeigt wurde und im Anschluss diejenige Bewerbung mit fremdklingendem Namen zu 30 % weniger Rückmeldung geführt hat.

Dies ist ein sehr erstaunliches Beispiel.

Um im Thema Berufsausbildung Chancengleichheit zu ermöglichen und Kritiken in dieser Hinsicht zu eliminieren, denke ich, dass die Ausweitung anonymer Bewerbungen sinnvoll ist.

Ich wünsche mir deshalb, dass das anonyme Bewerbungsverfahren in Firmen und Behörden ausgeweitet wird.

Zum Schluss hoffe ich, dass diese Veranstaltung erfolgreich ablaufen wird und wünsche allen Jugendlichen bei ihrer Ausbildungswahl und für ihre Zukunft viel Erfolg.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Pazartesi - Cuma

08:30 - 14:00


  • T.C.K.B.K KÜTÜPHANESi
  • 1.1.2018 Resmi Tatil - Yılbaşı
    30.3.2018 Dini Tatil - Paskalya Arifesi
    2.4.2018 Dini Tatil - Paskalya
    1.5.2018 Resmi Tatil - İşçi Bayramı
    10.5.2018 Dini Tatil - Hz. İsa’nın Göğe Yükselişi
    21.5.2018 Dini Tatil - Küçük Paskalya
    31.5.2018 Dini Tatil - Yortu Bayramı
    15.6.2018 Dini Tatil - Ramazan Bayramı 1. Gün
    21.8.2018 Dini Tatil - Kurban Bayramı 1. Gün
    3.10.2018 Resmi Tatil - AFC Milli Günü
    29.10.2018 Resmi Tatil - Cumhuriyet Bayramı
    1.11.2018 Resmi Tatil - Azizler Yortusu
    25.12.2018 Resmi Tatil - Noel 1. Gün
    26.12.2018 Resmi Tatil - Noel 2. Gün