Muslimisches Leben in Europa - Menschen und Architektur konulu fotoğraf sergisi açılışı

Serhat Aksen 02.02.2014

Sehr geehrter Herr Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim,
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hüseyin İlker Çınar, Vorstand der IFIS &IZ
Sehr geehrter Herr Hidayet Tekneci, Vorsitzender des KUDEM,
Sehr geehrter Herr Eckhard Ahmed Krausen, Fotograf,
Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Bärbel Beinhauer-Köhner, Religionswissenschaftlerin,
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Erdal Toprakyaran, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie, Uni Tübingen
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Ahmet Bedir, Dekan der Theologischen Fakultät, Bozok-Universität in Yozgat,
Verehrte Gäste,

Ich freue mich sehr, bei der Eröffnung anlässlich der Fotoausstellung zum Thema ''Muslimisches Leben in Europa / Menschen und Architektur'' mit Ihnen zusammen zu kommen.

Europa ist ein Kontinent und Deutschland ein Land, auf dem und in dem Menschen verschiedener Religionen leben. Von Zeit zu Zeit entstehen Debatten, in denen es um Fragen geht, wie "Ist der muslimische Glaube ein Teil Europas?'', ''Hat der muslimische Glaube einen Platz in Europa?''

Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass ich diese Art von Debatten unnötig finde.

Es gibt Millionen von Muslimen, die heute in Europa leben. Wie alle anderen, leisten auch die Muslime sehr wertvolle Beiträge zum gesellschaftlichen Leben im Land, in dem sie sich befinden. Ich glaube daran, dass Vielfalt eine Bereicherung ist. Das Wichtige ist, aus dieser Vielfalt eine Einheit zu erschaffen. Und deshalb ist es wichtig, dass die unterschiedlichen Kulturen sich Mühe geben sollten, einander besser kennen zu lernen. Toleranz ist ein Begriff, der heutzutage sehr oft verwendet wird. Statt auf Toleranz, sollten wir uns aber aus meiner Sicht mehr auf den Begriff Respekt konzentrieren.

In dem Maße, in dem wir die verschiedenen Kulturen und die Vielfalt respektieren und uns in gleicher Augenhöhe begegnen, können wir uns gegenseitig auch besser verstehen.

Im Zuständigkeitsgebiet unseres Generalkonsulates gibt es sehr zahlreiche Gebetshäuser, die als Moschee Verwendung finden. Leider befindet sich ein Teil von ihnen in Gewerbegebieten und in Gebäuden, die mit einer Moschee-Architektur überhaupt nicht zusammenpassen.

Moscheen mit passender Architektur in schönen Gebieten, würden sich währenddessen zu einem kulturellen Bestandteil der Stadt entwickeln. Ein positives Beispiel hierfür können wir in Mannheim sehen. Die Yavuz Sultan Selim Moschee der DITIB ist heute ein bekannter Bau in Mannheim. Sie wird von Tausenden von Menschen, ob Muslime oder Nicht-Muslime, besucht.

Direkt gegenüber von ihr befindet sich eine Kirche. Und im Gemeinderaum der Moschee hängt ein sehr interessantes Foto. Ein Foto, auf dem die Moschee und die Kirche gemeinsam zu sehen sind, ein Foto, auf dem wir Minarette und Kirchenturm zusammen bewundern können.

Dieses Foto ist ein Symbol für das gemeinsame Leben und des Respekts gegenüber verschiedenen Kulturen. Auf diesem Foto sehen wir also erneut, dass Mannheim eine beispielhafte Stadt für gemeinsames Leben darstellt.

Wir als Generalkonsulat motivieren unsere Gesellschaft jederzeit dazu, den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen den Religionen zu pflegen.

Ende letzten Jahres war ich beim Hanuka Fest, das von der Jüdischen Gemeinde Karlsruhe organisiert wurde und habe eine Rede gehalten. Ich habe neben anderen Punkten auch besonders zum Ausdruck gebracht, dass wir uns sehr darüber freuen würden, wenn sich auch Juden und Christen an muslimischen Feiertagen beteiligen. Diesen Wunsch möchte ich an dieser Stelle nochmals zum Ausdruck bringen.

Bevor ich zum Schluss komme, möchte ich dem Kulturhaus der europäischen Muslime e.V. KUDEM, dem Institut für Islamische Studien und Interkulturelle Zusammenarbeit IFIZ & IZ, sowie der Stadt Mannheim, die diese Veranstaltung unterstützt hat, meinen Dank aussprechen.

Ich glaube fest daran, dass diese Ausstellung zu einem besseren Verständnis des Islams in Europa, sowie der Stärkung des Dialogs zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen beitragen wird.


Vielen Dank

Pazartesi - Cuma

08:30 - 14:00


  • T.C.K.B.K KÜTÜPHANESi
  • 1.1.2018 Resmi Tatil - Yılbaşı
    30.3.2018 Dini Tatil - Paskalya Arifesi
    2.4.2018 Dini Tatil - Paskalya
    1.5.2018 Resmi Tatil - İşçi Bayramı
    10.5.2018 Dini Tatil - Hz. İsa’nın Göğe Yükselişi
    21.5.2018 Dini Tatil - Küçük Paskalya
    31.5.2018 Dini Tatil - Yortu Bayramı
    15.6.2018 Dini Tatil - Ramazan Bayramı 1. Gün
    21.8.2018 Dini Tatil - Kurban Bayramı 1. Gün
    3.10.2018 Resmi Tatil - AFC Milli Günü
    29.10.2018 Resmi Tatil - Cumhuriyet Bayramı
    1.11.2018 Resmi Tatil - Azizler Yortusu
    25.12.2018 Resmi Tatil - Noel 1. Gün
    26.12.2018 Resmi Tatil - Noel 2. Gün