Türk Günleri Açış Konuşması

Çetiner Karahan 01.10.2011
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Siebenmorgen,
Lieber Herr Naim Yılmaz Bayhan
Verehrte Gäste,
Liebe Künstler und Freunde,

Ich freue mich sehr, Sie auch zu den diesjährigen Türkischen Tagen willkommen heißen zu dürfen.

Diese Veranstaltung, die einen sehr großen Stellenwert im Raum Baden hat wird seit 4 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Badischen Landesmuseum, dem türkischen Generalkonsulat, der Deutsch-Türkischen Kulturplattform und mit der Unterstützung und Mithilfe der türkischen Vereine im Raum Baden organisiert.

Die mittlerweile renommierten Veranstaltungen, wie man auch aus dem Veranstaltungsprogramm der nunmehr 5. Türkischen Tage sehen kann, setzen auf eine wachsende Bedeutung, als Brückenschlag zwischen Deutschland und der Türkei und tragen mit großem Erfolg dazu bei, die türkische Kultur mit einzigartigen Schönheiten unseren deutschen Freunden und Freunden verschiedener Nationalitäten vorzustellen.

Dieses Jahr blicken wir auf 50 Jahre Migration aus der Türkei zurück. Rückwirkend am 1. September 1961 trat das deutsch-türkische Anwerbeabkommen in Kraft, mit dem türkische Arbeitskräfte als „Gastarbeiter“ in die Bundesrepublik geholt wurden. In Deutschland und in der Türkei bereiteten sich zahlreiche Organisationen auf dieses Jubiläum vor. Einen besonderen Stellenwert nahm das wissenschaftliche und kulturelle Programm ein.

Viele meiner Landsleute haben durch ihre Arbeit zum wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands und Baden Württembergs beigetragen. Sie haben sich jedoch nicht nur mit ihrer Arbeit, sondern auch mit ihrer Kultur und ihren Traditionen in die hiesige Gesellschaft eingebracht und diese mitgestaltet. Wir begleiten unsere Landsleute und versuchen, sie auf ihrem Weg in ein glückliches und erfülltes Leben zu unterstützen. Wir wünschen uns, dass sie sich als Teil dieser Gesellschaft am sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Leben beteiligen. Ich bin mir sicher, dass Multikulturelle eine Bereicherung ist und auch große Chancen mit sich bringt. Wir können voneinander lernen und uns ergänzen, ohne dabei unsere eigene Sprache, Religion oder Kultur zu verlieren.

Für ein friedliches Zusammenleben sind Austausch und Dialog von großer Bedeutung. In diesem Sinne leisten die Türkischen Tage sicherlich einen wertvollen Beitrag.

Ich wünsche mir, dass wir unsere gemeinsam geprägte Geschichte begreifen und die globalen Zusammenhänge verstehen und vor allem, dass die Besucher und Besucherinnen viele neue und spannende Einblicke in mein Land und unsere Traditionen erhalten und sich die Menschen unserer beiden Länder noch ein wenig näherkommen und die Kontakte sich weiter intensivieren.

In diesem Sinne möchte ich mich besonders bei Herrn Prof. Siebenmorgen und seinem Team herzlich bedanken. Und dafür dass er uns als Gastgeber jede Unterstützung zur Verfügung gestellt hat, damit wir die türkische Kultur in ihrer facettenreichen Form jedes Jahr im Schloss vorstellen können.

Ich wünsche Ihnen allen ein erlebnisreiches Wochenende und viel Vergnügen bei den interessanten Veranstaltungen.

Pazartesi - Cuma

08:30 - 14:00


  • T.C.K.B.K KÜTÜPHANESi
  • 1.1.2018 Resmi Tatil - Yılbaşı
    30.3.2018 Dini Tatil - Paskalya Arifesi
    2.4.2018 Dini Tatil - Paskalya
    1.5.2018 Resmi Tatil - İşçi Bayramı
    10.5.2018 Dini Tatil - Hz. İsa’nın Göğe Yükselişi
    21.5.2018 Dini Tatil - Küçük Paskalya
    31.5.2018 Dini Tatil - Yortu Bayramı
    15.6.2018 Dini Tatil - Ramazan Bayramı 1. Gün
    21.8.2018 Dini Tatil - Kurban Bayramı 1. Gün
    3.10.2018 Resmi Tatil - AFC Milli Günü
    29.10.2018 Resmi Tatil - Cumhuriyet Bayramı
    1.11.2018 Resmi Tatil - Azizler Yortusu
    25.12.2018 Resmi Tatil - Noel 1. Gün
    26.12.2018 Resmi Tatil - Noel 2. Gün