7. Deutsch-Türkische Wirtschaftsbegegnungen Digitaler Wandel

Banu Terzioğlu 13.11.2019

Sehr geehrte Frau Christiane Ram, Leiterin des Fachbereichs Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim

Sehr geehrter Herr Doktor Nicolai Freiwald, Bereichsleiter Innovation, Umwelt, Energie der IHK Rhein-Neckar e.V.

Sehr geehrter Herr Geschäftsführer Herr Thomas Schulz,

Sehr geehrter Herr Doktor Kadir Kılıç, Vorstand des Verbandes Türkischer Unternehmer (TID) e.V.

Sehr geehrter Herr Mustafa Baklan, geschäftsführender Gesellschafter der SUNTAT Unternehmensgruppe sowie Vorstandsvorsitzender des DTI e.V.

Verehrte Teilnehmer und Teilnehmerinnen,



Es freut mich, dass unser Generalkonsulat die Schirmherrschaft für die gemeinsam organisierte Veranstaltung ’’Wirtschaft im Dialog 7. Deutsch-Türkische Wirtschaftsbegegnungen Digitaler Wandel’’ hat und ich aus diesem Anlass mit Ihnen zusammen komme.

Die seit sieben Jahren regelmäßig in Mannheim und Heidelberg durchgeführten deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen sind ein Zeichen für die Wichtigkeit, die die türkischen und deutschen Geschäftsleute den bilateralen wirtschaftlichen Beziehungen beimessen.

Ich bedanke mich beim Verband der türkischen Unternehmer Rhein-Neckar e.v. sowie der IHK Rhein-Neckar und beglückwünsche Sie nochmals.

Zwischen der Türkei und Deutschland bestehen politische Beziehungen, eine lange Geschichte der Zusammenarbeit, intensive ökonomische und handelstechnische Beziehungen, die im Besitz einer verwurzelten Geschichte sind. Die starke Anwesenheit der türkischen Gesellschaft in Deutschland -
3,5 Millionen an der Zahl - verstärken die Beziehungen zwischen den Ländern umso mehr.

Die sich hier und heute befindenden Geschäftsleute, sind ein Zeichen für das hohe Niveau, das die deutsch-türkische Gesellschaft erreicht hat.

Es macht uns glücklich, dass die Kinder und Enkel der vor ca. 60 Jahren unter sehr verschiedenen Bedingungen in dieses Land gekommene Menschen, wichtige Positionen in der Geschäftswelt erreicht haben und sowohl für die deutsche als auch für die türkische Wirtschaft hohe Beiträge leisten.

Der Gesamtjahresumsatz der ca. 80.000 türkischen Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland beträgt 46 Milliarden Euro.

Es wird geschätzt, dass die türkischen Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland mehr als 500.000 Menschen in 50 verschiedenen Arbeitsbereichen Beschäftigung bieten. In der Türkei hingegen gibt es 7.500 Firmen mit deutschem Kapital.

Diese Firmen haben eine große Rolle dabei gespielt, dass das Wirtschaftsvolumen zwischen Deutschland und der Türkei in 2018 ca. 35,5 Milliarden Euro erreicht hat.

Schauen wir uns Baden-Württemberg an, so sehen wir, dass das Bundesland in 2018 mit unserem Land ein Wirtschaftsvolumen von 5,5 Milliarden Euro erreicht hat.

In Baden-Württemberg allgemein sind von Türkinnen und Türken gegründete Firmen mit hohem Umsatz und kleine sowie mittelständische Betriebe aktiv.

Unser gemeinsames Ziel und gemeinsamer Wunsch ist es, dass alle Geschäftsleute noch erfolgreicher, die ökonomischen und handelstechnischen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland in jeder Hinsicht noch stärker werden.

Wir sind heute hier beisammen, um noch eine weitere wichtige Dimension unserer langatmigen Zusammenarbeit zu besprechen, „Digitaler Wandel“.

Neue Technologien erfordern, dass Firmen ihre Strategien, ihren Betrieb, ihr Geschäftsmodell und ihre Humanressourcen in bahnbrechender Weise überdenken. Dieser digitale Wandel kreiert ein System, das einen Sieger in vielen Bereichen nach dem Prinzip ’’The winner takes it all’’ dazu bringt, alles in seinen Gewinn zu bringen und misst dem Begriff
’’Profit’’ eine höhere Bedeutung bei, als es sonst der Fall ist.

Die Türkei als Teil dieses Wandels und Mitglied von Digitaleurope führt das Projekt "Dijital Türkiye Platformu", um politische Empfehlungen zu erstellen, die einen gesamtheitlichen digitalen Wandel ermöglichen. In Sachen Verwirklichung von Technologien beabsichtigt die Türkei eines der federführenden Länder hinsichtlich der Themen junge Bevölkerung, auf Technologie Themen spezialisierte Universitäten, Technologie Standorte und staatlich geförderte Informationstechnologien zu werden.

Wir glauben daran, dass in diesem Punkt neue Bereiche der Zusammenarbeit zwischen dem Pionier des digitalen Wandels Deutschland und unserem Land entwickelt werden können.

Wir glauben, dass der 7. türkisch-deutsche Wirtschaftstag einer der wichtigsten Schritte unserer Zusammenarbeit auf diesem Gebiet sein wird und uns veranlassen wird, unsere starke und verlässliche Zusammenarbeit auf den übrigen Gebieten auf das Gebiet der digitalen Technologie zu verlagern.

Mit diesen Gefühlen und Gedanken wünsche ich, dass diese wichtige Veranstaltung Anlass zu effizienten Gesprächen geben möge und grüße Sie alle mit Respekt.






























Atatürk

Pazartesi - Cuma

8.30 - 16.30

(Konsolosluk işlemleri: 09:00-14:00)

Tebligat alımı ile kimlik kartı ve pasaport teslimatı dışındaki işlemler randevu ile gerçekleştirilmektedir.

Hukuk Danışmanımız Pazartesi günleri 09:30-12:30 saatleri arasında hizmet vermektedir.

25.12.2020 Resmi Tatil - Noel 1. Gün
1.1.2021 Resmi Tatil - Yılbaşı
6.1.2021 Dini Tatil - 3 Kutsal Kral
2.4.2021 Dini Tatil - Paskalya Arifesi
5.4.2021 Dini Tatil - Paskalya
13.5.2021 Dini Tatil - Hz. İsa’nın Göğe Yükselişi
24.5.2021 Dini Tatil - Küçük Paskalya
3.6.2021 Dini Tatil - Yortu Bayramı
20.7.2021 Dini Tatil - Kurban Bayramı
29.10.2021 Resmi Tatil - Cumhuriyet Bayramı
1.11.2021 Resmi Tatil - Azizler Yortusu